Produktneuheit: UNIFERM FermFresh® Urgetreide

Besser backen mit fermentiertem Urgetreide
UNIFERM FermFresh® Urgetreide. Fermentation trifft auf Urgetreide. Fermentierter Emmer und Einkorn verleiht Brotspezialitäten würzigaromatische und nussige Urgeschmacksnoten
Werne, 15.09. 2018 Auf der internationalen Leitmesse iba 2018 in München präsentiert UNIFERM neue Produkte und Konzepte rund um die Foodtrends Fermentation, Urgetreide und vegane Kuchen.

Es sind die inneren Werte, die zählen. Emmer und Einkorn haben davon ohne Zweifel reichlich. Die beiden Vorläufer des heutigen Brotweizens zeichnen sich durch ihre Naturbelassenheit und einen starken Geschmack aus. Werte, die Verbraucher heute mehr und mehr von handwerklich hergestellten Gebäcken erwarten.

Fermentation erschließt die inneren Werte im Getreidekorn

Für UNIFERM FermFresh® Urgetreide werden Einkorn und Emmer als entspelzte ganze und naturbelassene Getreidekörner über mehrere Tage schonend fermentiert. Dabei weicht das Korn auf und gibt die im Mehlkörper und in der Schale ruhenden Aromen frei. Unter kontrollierten Bedingungen reifen diese aus und bilden ein lebendiges Aromaspektrum.

Rationelle Teigverarbeitung mit fermentiertem Einkorn und Emmer

Zusammen mit frischem hauseigenen Dinkelsauerteig entsteht während der stufenweise Fermentation ein pastöser Rohstoff, der einfach und rationell verarbeitet werden kann. Zusätzlich verbessert die Fermentation die Backeigenschaften von Einkorn und Emmer. Von Natur aus reich an natürlichen Klebereiweißen, setzt das Backen mit Urgetreide jedoch Wissen und viel Erfahrung bei der Teigführung voraus. UNIFERM gibt dem nativen Klebereiweiß die Zeit in Ruhe zu verquellen und zu reifen. Daher ist die Teigverarbeitung und -bearbeitung mit fermentierten Emmer- und Einkornkörnern in der pastösen Angebotsform (18 kg PE-Eimer) im Vergleich zu trockenen Urgetreidekörnern effizienter. Bei einer Zugabe von 20 bis 40 Prozent auf Mehl erlangen Gebäcke eine verbesserte Krumenstruktur, mehr Krumensaftigkeit und längere Frische.

Urbrote mit eigenen Geschmacksgeschichten

Auf der iba präsentiert UNIFERM die beiden Brotspezialitäten „Urkuste“ und das „Urgetreide-Brot“. Besucher sind herzlich eingeladen, in Halle 5 auf dem Messestand 220, die urstarken Brote frisch zu verkosten. Mit dem vollen Urgeschmack aus der Kraft der Fermentation erzählen Sie ihre eigenen Geschmacksgeschichten.

 Jedes Gebäck erzählt eine Geschmacksgeschichte

 URKRUSTE gebacken mit FermFresh® Urgetreide

Präsentiert von Benjamin Vonholdt, Backtechnischer Anwendungsberater, UNIFERM:

„Die URKRUSTE von UNIFERM ist ein Brot, das den Geschmack einer längst vergangenen Zeit erzählt.

 Kontrastreich mit feinem Dinkelvollkornmehl bestäubt, offenbart sich unter der rustikal gerissenen Kruste der Urgeschmack alter Getreidesorten.

In der orangefarbenen und locker geporten Krume erobern die Urgetreide Emmer und Einkorn mit einem feinen Haselnussaroma – harmonisch begleitet von würzig herben Noten der Walnuss – die Nase und den Gaumen. Die Fermentation während der Teigruhe verleiht diesem Brot eine saftige Krume und fruchtige Frische.  

Ausdrucksstark und reich an inneren Werten präsentiert sich dieses urige und starke Brot.“

 

URGETREIDE-BROT gebacken mit FermFresh® Urgetreide

Präsentiert von Thomas Klein, Backtechnischer Anwendungsberater, UNIFERM:

„Das URGETREIDE-BROT von UNIFERM ist ein starker Typ in einem kompakten, leicht konischen Format.

 Schon beim ersten Blick und Biss setzt die Mischung aus Sesam, Blaumohn und Dinkelvollkornschrot auf der kastanienbraunen Kruste einen kernigen Akzent. Die fermentierten Urgetreide Emmer und Einkorn grüßen mit ihren guten Eigenschaften: Mit einer Farbe wie Ahornsirup verführt die saftige Krume mit ihrem leicht süßlichen Geschmack nach reifen Haselnüssen – wunderbar getragen von würzig-herben Walnussnoten.

 Insgesamt ein uriges Geschmackserlebnis, das durch die fermentierten Zutaten auf natürliche Weise an Intensität gewinnt.“

Bitte zur Ansicht, zum Ausdrucken, zum Herunterladen auf den Dateinamen klicken.

Zurück

Ihr Kontakt

Sie benötigen zusätzliche Information über UNIFERM?
Gerne sind wir für Sie da!

UNIFERM GmbH & Co. KG
Postfach 1661
59359 Werne

Telefon: 02389 7978-0 E-Mail: info@uniferm.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Weiterlesen …